Unser Gesundheitsblog

Unser Gesundheitsblog

Aktuelle Informationen
zum Thema Gesundheit

Oktober 2018

An apple a day – keeps the doctor away

An apple a day – keeps the doctor away

„Iss‘ noch etwas von dem Gemüse, das ist gesund!“ Diesen oder einen ähnlichen Satz kennen wir fast alle aus unserer Kindheit – und er ist mehr als berechtigt.

Denn er steht stellvertretend für eine ausgewogene, gesunde Ernährung, die unter anderem wichtig ist, um uns ausreichend mit Vitaminen zu versorgen. Da unser Körper mit Ausnahme des Vitamins D nicht in der Lage ist, diese selbst zu produzieren, sind wir darauf angewiesen, sie fortwährend über die Nahrung zuzuführen.

Oktober 2018

Zucker – Treibstoff unseres Körpers

Zucker – Treibstoff unseres Körpers

Die meisten von uns kennen es, dieses Verlangen nach einem Stück Schokolade oder einer anderen süßen Leckerei – zum Dessert, als Belohnung in Stress-Situationen oder einfach nur mal so zwischendurch.

Warum wir Süßes so gern mögen, ist nicht nachhaltig geklärt – bekannt ist allerdings, dass ein übermäßiger Verzehr schwerwiegende gesundheitliche Folgen wie Übergewicht, Diabetes oder Herz- und Leberschäden haben kann. Dabei ist Zucker in Form von Glukose (auch als Traubenzucker bekannt) gleichzeitig lebenswichtiger Treibstoff für unseren Körper – wie kann er uns dann schaden?

Oktober 2018

Migräne – weit mehr als nur Kopfschmerzen

Migräne – weit mehr als nur Kopfschmerzen

Migräne ist eine neurologische Erkrankung, die typischer Weise durch starke, unregelmäßig wiederkehrende und meist einseitige Kopfschmerzattacken gekennzeichnet ist und je nach Ausprägung mit einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität verbunden ist.

Viele Betroffene halten es während eines Anfalls nur noch in abgedunkelten und geräuscharmen Räumen aus. Denn häufig sind es nicht die Kopfschmerzen allein, die die Betroffenen quälen. Vielmehr sind Migräneanfälle oft mit weiteren Beschwerden verbunden, so zum Beispiel Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit oder Sehstörungen.

September 2018

Lippenherpes - Küssen verboten

Lippenherpes - Küssen verboten

Wer von Lippenherpes betroffen ist, kennt dieses ganz spezielle Kribbeln, das sich bemerkbar macht, kurz bevor er mal wieder zuschlägt.

Reagieren Betroffene schnell mit einer geeigneten antiviralen Behandlung, lässt sich der Ausbruch manchmal noch verhindern. Wenn nicht, kommt es zu den üblichen, quälenden Symptomen: juckende, schmerzende, nässende Bläschen, die sich meist am Übergang von den Lippen zur Gesichtshaut ansiedeln, aber auch im Mund oder im Bereich der Nase auftreten können.

September 2018

Demenz - Wenn Vergesslichkeit zum Alltag wird

Demenz - Wenn Vergesslichkeit zum Alltag wird

Demenz ist der Oberbegriff für eine Reihe an Erkrankungen unterschiedlichen Verlaufs, die zum Verlust der geistigen Fähigkeiten durch ein Absterben von Nervenzellen im Gehirn führen.

In Deutschland sind weit über 1 Millionen Menschen von der langsam fortschreitenden Gehirnerkrankung betroffen, vor allem ältere Menschen ab dem 65. Lebensjahr. Neben einer Verschlechterung der Gedächtnisleistung und des Denkvermögens, kann es dabei auch zu einer Einschränkung der Sprach- und praktischer Alltagsfähigkeiten kommen.

September 2018

Alkohol – Die unterschätzte Gefahr

Alkohol – Die unterschätzte Gefahr

In geselliger Runde ein Glas Bier oder Wein zu trinken, ist in unserer Gesellschaft so normal wie der morgendliche Kaffee zum Wachwerden.

Ob bei einem schönen Dinner zu zweit, bei der Firmenfeier, zu Silvester, oder einfach nur, um zu entspannen und den Tag ausklingen zu lassen – Alkoholkonsum gehört einfach dazu, ist akzeptierter Bestandteil unseres Lifestyles – solange er sich im Rahmen bewegt. Was auf der einen Seite Genuss und Spaß bereitet, kann bekannter Weise bei übertriebenem Konsum schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben und bei regelmäßigem Konsum schlimmstenfalls zur Abhängigkeit führen.

August 2018

Konzentration - Wenn der Kopf nicht mitspielt

Konzentration - Wenn der Kopf nicht mitspielt

Sicher kennen Sie eine dieser Situationen: Sie sitzen vor einer Aufgabe, die dringend fertig werden muss und höchste Konzentration erfordert.

Aber die Gedanken wollen einfach nicht bei der Sache bleiben und schweifen ständig ab – zu dem schönen Treffen mit Freunden am Vortag, den vielen anstehenden Terminen im Büro und in der Freizeit oder dem bevorstehenden Wocheneinkauf. Das Resultat: Auch nach einer Stunde starren Sie auf Ihren Bildschirm und stellen fest, dass Sie kein Stück vorangekommen sind.

August 2018

Mehr Wohlbefinden durch gesunde Ernährung

Mehr Wohlbefinden durch gesunde Ernährung

Sich gesund zu ernähren setzt einen ausgewogenen Speiseplan voraus. Jedoch gibt es nicht die eine Formel oder den einen Ernährungsplan, der einheitlich für jeden gilt.

Vielmehr ist es so, dass fast jeder Plan so individuell erstellt werden muss, wie auch wir Menschen individuell sind. Das hängt zum einen mit persönlichen Vorlieben zusammen, zum anderen mit gesundheitlichen Faktoren wie chronische Erkrankungen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die berücksichtigt werden müssen.

August 2018

Kopfläuse – Winzige Teufel, mit großem Effekt

Kopfläuse – Winzige Teufel, mit großem Effekt

Einige von Ihnen haben dieses fiese, einen schier in den Wahnsinn treibende Jucken auf der Kopfhaut vielleicht schon mal erlebt – einige Glückliche wiederum nicht.

Doch unabhängig davon: Dieser Artikel hat die Lizenz zum Kribbeln und Krabbeln und kann möglicherweise starken Juckreiz auslösen, obwohl Sie keine Kopfläuse haben. Seien Sie ‚gewarnt‘!

Juli 2018

Plagegeister – Quälende Begleiter in der Sommerzeit

Plagegeister – Quälende Begleiter in der Sommerzeit

Die meisten von uns lieben den Sommer. Die Sonne, die Wärme und die Möglichkeit, viel Zeit im Freien zu verbringen.  

Leider gibt es jedoch eine Kehrseite: aufdringliche Plagegeister. Wenn Mücken uns den Schlaf rauben oder Wespen uns beim Frühstück peinigen, kann das nicht nur lästig, sondern auch mit schmerzhaften Stichen oder Bissen und mit unangenehmem Juckreiz verbunden sein.

Juli 2018

Harnwegsentzündung - Eine lästige Entzündung, die das ganze Jahr Saison hat

Harnwegsentzündung - Eine lästige Entzündung, die das ganze Jahr Saison hat

Insbesondere Frauen kennen es:  

Im Sommer nach dem Baden zu lange in nasser Kleidung am Strand gelegen oder an kalten Tagen zu dünn angezogen – und kurze Zeit später machen sich anhaltender Harndrang und brennende Schmerzen beim Wasserlassen bemerkbar. Diese teilweise quälenden Beschwerden deuten auf eine Harnwegsinfektion hin, eine Entzündung der Harnröhre oder der Blase.

Juli 2018

Sommergrippe – Wenn ein grippaler Infekt die schönen Sommertage stört

Sommergrippe – Wenn ein grippaler Infekt die schönen Sommertage stört

Draußen strahlt die Sonne, die Temperaturen laden zum Baden oder ausgiebigen Picknick unter blauem Himmel ein.  

Und dennoch möchten Sie sich am liebsten im Bett verkriechen, weil Sie sich elend fühlen, der Hals kratzt und die Nase läuft? Dann haben Sie sich möglicher Weise eine Sommergrippe eingefangen.

Juni 2018

Wissenswertes rund ums Fasten

Wissenswertes rund ums Fasten

Fasten hat eine uralte Tradition als Bestandteil aller Weltreligionen. Die religiös motivierte Zeit der Enthaltsamkeit dient unter anderem der Konzentration auf den Glauben, der Reinigung von Geist und Körper, der Buße oder auch der Vorbereitung auf Festtage. 

Inzwischen findet Fasten längst nicht mehr ausschließlich in religiösem Kontext statt, sondern hat sich als Naturheilverfahren zur unterstützenden Behandlung verschiedener Krankheiten etabliert.

Juni 2018

Reisemedizinische Tipps für Ihren Sommerurlaub

Reisemedizinische Tipps für Ihren Sommerurlaub

Die Vorbereitung auf den Sommer ist meist verbunden mit freudiger Erwartung auf entspannte Tage, Sonne satt, viele schöne Stunden mit Freunden auf dem Balkon, im Garten oder in der Natur – und auf die nächste Urlaubsreise.

Bei all der Vorfreude sollten Sie neben dem Fotoapparat die Reiseapotheke nicht vergessen und einige Vorbereitungen treffen, damit Ihr Urlaub nicht zum Abenteuer für Ihre Gesundheit wird. Wir haben daher ein paar reisemedizinischen Tipps für Sie zusammengestellt.

Juni 2018

Reisekrankheiten - Gesund durch den Urlaub

Reisekrankheiten - Gesund durch den Urlaub

Urlaubszeit ist Reisezeit und für die meisten auch die liebste Zeit des Jahres. Oftmals wird weit im Voraus geplant und der lang ersehnten Pause vom Alltag mit viel Vorfreude entgegengefiebert. Umso größer ist der Ärger, wenn Sie im Urlaub erkranken, denn das schmeißt häufig die ganze Planung über den Haufen. 

Eine gut sortierte und dem Anlass entsprechende Reiseapotheke ist dann Gold wert. Lesen Sie hier welche Medikamente Sie auf jeden Fall im Gepäck haben sollten.

Mai 2018

Schnarchen – wenn Rasseln, Pfeifen und Knattern den Schlaf stören

Schnarchen – wenn Rasseln, Pfeifen und Knattern den Schlaf stören

Von leichtem Pfeifen über Rasseln und Knattern bis hin zum lautstarken Absägen ganzer Wälder – in vielen Schlafzimmern geht es nachts mal mehr und mal weniger geräuschvoll zu.

Die Lautstärke variiert dabei so stark, wie die Bezeichnungen für das Schnarchen: In besonders schweren Fällen erreicht sie einen Pegel, der dem eines vorbeifahrenden LKWs entspricht.

Mai 2018

Sodbrennen – wenn der Rachen Feuer fängt

Sodbrennen – wenn der Rachen Feuer fängt

Sie kennen dieses unangenehme Brennen hinter dem Brustbein, das bis in den Rachenraum reichen kann und uns gern nach üppigen Speisen überfällt?

Grund dafür kann ein defekter oder geschwächter Schließmuskel zwischen Speiseröhre und Mageneingang sein. Im gesunden Zustand verhindert dieser Muskel, dass Mageninhalt, zusammen mit der äußerst aggressiven Magensäure, wieder zurück in die Speiseröhre fließt.

Mai 2018

Zecken – die etwas anderen Vampire

Zecken – die etwas anderen Vampire

Die Zecke ist ein Parasit, der überall auf der Welt vorkommt und sich vom Blut anderer Lebewesen ernährt. Menschen sind dabei als Wirt ebenso willkommen wie zum Beispiel Hunde, Rehe oder sonstige Wirbeltiere.

Der Blutverlust und der Zeckenstich als solche sind grundsätzlich für den jeweiligen Wirt harmlos. Die Gefahr, die von Zecken ausgeht, liegt vielmehr in der Übertragung gefährlicher Krankheitserreger.

April 2018

Zeigt her Eure Füße ...

Zeigt her Eure Füße ...

Bald ist es wieder soweit: Wärmere Temperaturen laden dazu ein, die Winterkleidung in den Keller zu verbannen und gegen leichtere Garderobe auszutauschen.

Höchste Zeit, auch die Füße für ihren Auftritt in Sandalen und Flip-Flops tauglich zu machen. Denn leider werden sie trotz ihrer tragenden Rolle häufig sträflich vernachlässigt – besonders im Winter, wenn wir sie in dicken Socken und Stiefeln verstecken. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Füße fit für den Sommer machen.

April 2018

Arthrose & Arthritis - Wenn die Gelenke schmerzen

Arthrose & Arthritis - Wenn die Gelenke schmerzen

Tagtäglich führen wir unzählige Bewegungen aus, denen wir uns meist gar nicht bewusst sind. Dass wir uns überhaupt bewegen können, verdanken wir unseren Gelenken. Sind sie intakt, sorgen sie – gut geschmiert durch die Gelenkflüssigkeit und geschützt durch den Gelenkknorpel – für reibungslose Bewegungsabläufe und verzeihen uns gelegentlich auch mal stärkere Beanspruchung.

Wird das Gelenk jedoch beschädigt, kann dies empfindliche Schmerzen und Störungen in den Bewegungsabläufen hervorrufen. Zu den häufigsten Ursachen für Gelenkschmerzen zählen Verschleißerscheinungen oder Gelenkentzündungen, die jeweils durch unterschiedliche Erkrankungen hervorgerufen werden können

April 2018

Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter die Gesundheit stört

Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter die Gesundheit stört
Der April macht bekannter Weise, was er will. Eben sitzen wir noch im T-Shirt im Freien und genießen die warme Frühlingssonne auf unserer Haut, und im nächsten Moment ziehen dunkle Wolken, Wind und Regen- oder sogar Schneeschauer auf und lassen uns zittern.

Eine ganz normale, witterungsbedingte Reaktion des gesunden Organismus: Ständig ist er damit beschäftigt, auf Veränderungen der äußeren Gegebenheiten und der Umgebungstemperatur zu reagieren, um die Körpertemperatur konstant auf 37°C zu halten. Wir nehmen dies in der Regel nur wahr, wenn wir schwitzen oder frieren.
März 2018

Unsere Hausapotheke – Was sie enthalten sollte und worauf Sie achten sollten.

Unsere Hausapotheke – Was sie enthalten sollte und worauf Sie achten sollten.

Eine gut sortierte Hausapotheke ist eine wichtige Basis, um sich und der Familie bei leichteren Erkrankungen oder Befindlichkeitsstörungen selbst zu helfen und im Notfall eine Erstversorgung sicherstellen zu können.

Erfahren Sie im folgenden Beitrag, welche Bestandteile in Ihrer Hausapotheke auf keinen Fall fehlen dürfen und wie Sie Ihre Medikamente richtig aufbewahren.

März 2018

Die richtige Pflege für gesundes Haar

Die richtige Pflege für gesundes Haar

Neben seinen nützlichen Funktionen, uns vor Kälte und UV-Strahlung zu schützen, ist unser Kopfhaar vor allem ein Attribut für Schönheit und wesentlicher Bestandteil des eigenen Images. Wer volles, glänzendes Haar hat, gilt von jeher als attraktiv, stark und erfolgreich.

Kein Wunder, dass wir leiden, wenn unser natürlicher Kopfschmuck schlapp herabhängt oder stumpf und brüchig wirkt. Zu trockenes, zu fettiges Haar, Kopfschuppen oder Haarausfall sind die am häufigsten auftretenden Haarprobleme. Sie beeinträchtigen unser Schönheitsempfinden zum Teil erheblich und können auch Anzeichen gesundheitlicher Probleme sein.

März 2018

Wunderwerk Rücken – Wie wir ihn bestmöglich unterstützen

Wunderwerk Rücken – Wie wir ihn bestmöglich unterstützen

Unser Rücken ist ein Wunderwerk der Natur: so stark, so stabil und doch so beweglich. Wirbel, Gelenke, Bänder, Bandscheiben, Muskeln und Faszien bilden ein komplexes System, das uns aufrecht hält, viel (er)tragen kann – und für Bewegung gemacht ist!

Die zunehmende Bewegungslosigkeit in unserer Gesellschaft ist deshalb auch eine der wesentlichen Ursachen für die erschreckend hohe Zahl an Menschen, die unter Rückenschmerzen leiden.

März 2018

Wenn kleine Pollen grossen Ärger machen

Wenn kleine Pollen grossen Ärger machen

Die Nase läuft, die Schleimhäute schwellen an, starker Niesreiz setzt ein – was sich anfühlt wie eine Erkältung kann auch Heuschnupfen sein. Für Pollenallergiker eine unangenehme Begleiterscheinung frühlingshafter Temperaturen und einsetzender Blüte, die sich in einigen Fällen sogar bis in den Spätsommer fortsetzt.

Heuschnupfen ist eine der am häufigsten auftretenden Allergien in Deutschland, rund 20 Prozent der Bevölkerung sind davon betroffen. Es handelt sich dabei um eine Überreaktion des Körpers auf Pollen – kleinste Blütenstaubteilchen verschiedenster Bäume, Sträucher, Gräser und Kräuter.

Februar 2018

Die Haut im Winter – Was ihr schadet, was sie schützt

Die Haut im Winter – Was ihr schadet, was sie schützt

Die Haut ist unser größtes und vielseitigstes Organ, gleichzeitig zählt sie als Schutzschild unseres Körpers vor Außeneinflüssen wie Sonneneinstrahlung, Kälte und Krankheitserregern zu den überlebenswichtigen Organen.

Damit die Haut optimal arbeiten kann und um sie vor Schaden zu bewahren, bedarf es einer typgerechten Pflege. Auch saisonale Faktoren sind zu berücksichtigen: So benötigt unsere Haut im Winter eine extra Portion Feuchtigkeit, da Kälte und trockene Heizungsluft eine besondere Belastung darstellen.

Februar 2018

Hilfe für gestresste Augen

Hilfe für gestresste Augen

Unsere Augen sind ein wahres Wunderwerk der Natur. Täglich erbringen sie Höchstleistungen, denn der Sehsinn liefert uns den größten Teil unserer Informationen über die Außenwelt.

Nicht umsonst ist das empfindliche Sinnesorgan in eine knöcherne Augenhöhle eingebettet und mit vielen weiteren Schutzvorrichtungen wie Augenbrauen, Wimpern, Augenlidern und Tränenapparat ausgestattet, um sich vor Fremdkörpern und Austrocknung zu schützen. Dennoch benötigt es hin und wieder unsere Hilfe, so zum Beispiel bei besonderen Belastungen wie übermäßiger Bildschirmarbeit oder Minusgraden und trockener Heizungsluft im Winter.

Februar 2018

Der Berg ruft! Gut vorbereitet in den Winterurlaub

Der Berg ruft! Gut vorbereitet in den Winterurlaub

Ob zum Skifahren oder Snowboarden – in den Wintermonaten zieht es viele Sportbegeisterte in die Berge.

Insbesondere für die Wintersportler, die nur an wenigen Tagen im Jahr das Vergnügen haben auf die Bretter zu steigen, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Denn die Höhenlagen, Wetterbedingungen und intensiven körperlichen Aktivitäten können sonst der Gesundheit schaden. Wir sagen Ihnen, worauf zu achten ist und was Sie im Gepäck haben sollten.

Erkältung & Grippe

Erkältung & Grippe

Wir kennen es alle, dieses unangenehme Gefühl: Beim Aufwachen ist der Kopf etwas schwerer als sonst und das Schlucken fällt schwer, weil der Hals kratzt.

Eines ist klar, es hat uns erwischt! Aber was genau? „Nur“ eine Erkältung oder sogar eine Grippe? Nach wie vor gibt es teilweise Unsicherheiten, welche Erkrankung vorliegt. Wir helfen Ihnen bei der Einordung der Symptome.

Stress – Wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten

Stress – Wenn Körper und Seele aus dem Gleichgewicht geraten

Unser Alltag ist geprägt von zahlreichen Stressfaktoren: Zeit- und Leistungsdruck, Multitasking, ständige Erreichbarkeit, Reizüberflutung, Lärm ...

Auch die dunkle, kalte Jahreszeit, kann uns aufs Gemüt schlagen. Äußere Faktoren, die den einen mehr, den anderen weniger belasten. Denn entscheidend dafür, wie gestresst wir uns fühlen, sind auch innere Faktoren.

Schluss mit dem Rauchen!

Schluss mit dem Rauchen!

So gut wie jeder Raucher kommt früher oder später zu der Überzeugung „Ich muss endlich aufhören!“ Schließlich ist klar: Rauchen schädigt die Gesundheit erheblich. Und zwar nicht nur die eigene, sondern auch die anderer.

Viele weitere Negativaspekte, die jedem Raucher bestens bekannt sind, sprechen dafür, am besten sofort Schluss zu machen. Dennoch raucht laut Bundesministerium für Gesundheit in Deutschland immer noch knapp ein Viertel der Gesamtbevölkerung ab 18 Jahren. Nikotin macht leider sehr schnell abhängig – wieder davon loszukommen erfordert einen starken Willen und eine gute Vorbereitung.

Weg mit dem Winterspeck

Weg mit dem Winterspeck

Alle Jahre wieder nehmen wir es uns fest vor: Der Speck muss weg! Wurde im Dezember und insbesondere zur Weihnachtszeit noch ausgiebig geschlemmt, beginnt im Januar für viele die Zeit, um guten Vorsätzen Taten folgen zu lassen.

Was so leicht über die Lippen geht, ist in der Umsetzung häufig schwierig: Sind die Pfunde erst erfolgreich gepurzelt, setzt kurze Zeit später oft der gefürchtete Jojo-Effekt ein. Sprich, das Körpergewicht kehrt schnell wieder zum Ausgangspunkt zurück – oder steigt sogar darüber hinaus.